Datenschutz und rechtliche Hinweise

Informationen nach der Datenschutzgrundverordnung:

Im Rahmen der Erfüllung unseres Auftrags verarbeiten wir regelmäßig personenbezogene Daten nach den datenschutzrechlichen Bestimmungen. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser Verwaltungsauftrag und das berechtigte Interesse des Liegenschaftseigentümers. Verarbeitet und gespeichert werden u. a. Kontaktdaten (Name, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer, Mailadressen), Dokumente zur Idenzifizierung (Ausweiskopien), von Mietern ggf. Gehaltsnachweise, Kontodaten, Vertragsdaten und Korrespondenzen jeglicher Art (Briefe, Mails, etc.). Die Daten werden auf Vertragsdauer und nach Beendigung dessen zumindest solange aufbewahrt, als gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen oder Verjährungsfristen potentieller Rechtsansprüche noch nicht abgelaufen sind.


Wir speichern und verarbeiten die uns übermittelten bzw. bekannt gegebenen personenbezogenen Daten nur soweit es mit der Abwicklung des Vertrags im Rahmen der Liegenschaftsverwaltung im Zusammenhang stehen. Eine Datenweitergabe erfolgt nur im minimal erforderlichen Umfang soweit es für die Vertragsabwicklung notwendig ist, auf einer gesetzlichen Grundlage beruht oder ein berechtigtes Interesse an der Geschäftsabwicklung beteiligter Dritter besteht. Mögliche Dritte können sein:

– Vermieter oder Eigentümer
– private oder öffentliche Stellen, die Informationen im Zusammenhang mit dem Vertragsobjekt bekanntgeben können oder benötigen (z. B. Rauchfangkehrer), Finanzierungsunternehmen, Versicherungen, Finanzamt und sonstige Behörden, Steuerberater und Rechtsvertreter
– Unternehmen, die im Rahmen der Betreuung unserer unternehmensinternen IT-Infrastruktur (Software, Hardware) beauftragt sind
– beauftragte Professionisten/Dienstleister (z. B. Kontaktaufnahme zur Schadensbehebung)
– Makler, Interessenten, Käufer, Investoren (berechtigtes Interesse bei Verkauf der Liegenschaft)
– Eigentümer/Hausverwaltung im Rahmen der Kündigung/Übergabe von Verwaltungsagenden

Keinesfalls werden von uns Daten zu Werbezwecken oder ähnlichem weitergegeben. Unsere Mitarbeiter und unsere Dienstleistungsunternehmen sind zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der Datenschutzbestimmungen verpflichtet!


Wir erhalten unsere Daten von:

 Eigentümer/Vermieter
– Vorverwaltung
– Makler
– Selbsterhebung
– Bekanntgabe durch Mieter/Eigentümer

Eine Datenübermittlung an Empfänger in Drittländern außerhalb der EU ist nicht vorgesehen. Die gespeicherten Daten werden zu keiner automatisierten Entscheidungsfindung (Profiling) verwendet.


Als betroffene Person steht Ihnen grundsätzlich das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zu. Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an:

Mag. Franz Bittendorfer
Tel: 01/408-53-59
Mail: bittendorfer@bittendorfer.at


Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in irgendeiner Weise verletzt worden sind, steht es Ihnen frei, bei der Datenschutzbehörde Beschwerde zu erheben.

Eigentuemerinformation.pdf
Mieterinformation.pdf


Es wird keinerlei Gewähr für die Korrektheit, Vollständigkeit, Aktualität oder Qualität der auf www.bittendorfer.at bereitgestellten Informationen, insbesondere nicht für die Richtigkeit der dargestellten juristischen Ansichten, übernommen.


Für Schäden, gleich ob materieller oder immaterieller Natur, die durch die Nutzung der auf www.bittendorfer.at dargestellten Informationen verursacht worden sind, ist, auch wenn diese unvollständig oder fehlerhaft sind, jegliche Haftung ausgeschlossen.


Die im Members-Bereich dargestellten Informationen, insbesondere Abrechnungen jeder Art, dienen lediglich der Information. Rechtsverbindlich sind ausnahmslos jene Abrechnungen, die auf postalischem Wege übermittelt werden.


Weiters übernehmen wir keine Haftung für Inhalte und Informationen, welche von dritten Anbietern via Hyperlink zur Verfügung gestellt werden.

Analyse der Website-Nutzung und die Verwendung von Cookies

Um die Servicequalität unserer Weblösung stetig zu verbessern, setzen wir Softwaretools zur Analyse der Website-Nutzung ein. In diesem Zusammenhang werden sogenannte Cookies verwendet. Cookies sind Dateien, die auf dem Rechner des Website-Besuchers, im verwendeten Browser, abgelegt werden, um den User bei einem erneuten Besuch wieder zu erkennen. Damit werden einerseits oben angeführte Auswertungen möglich und andererseits können gewisse Services für den User geboten werden. Da Cookies im verwendeten Browser des Besuchers abgelegt werden, können Sie dort auch abgelehnt oder gelöscht werden. In manchen Fällen kann das Löschen eines bestimmten Cookies allerdings die einwandfreie Funktion der Website beeinträchtigen oder sogar verunmöglichen. Es werden zudem auch die IP-Adresse des Users verspeichert und einige technische Details zum Besuch. Es werden jedoch keinerlei persönliche Daten gesammelt, noch werden die hinter den ermittelten Daten stehenden Personen identifiziert oder mit Daten anderer User in Verbindung gebracht. Mit der Nutzung dieser Weblösung stimmen Sie der oben beschriebenen Vorgangsweise zur Analyse der Website-Nutzung zu.